Hallen- und Lagerflächen mit 3.991m² im Gewerbegebiet Köln-Longerich

Lagerflächen

3.991,16 m²

5,90 EUR Miete pro Quadratmeter

50739 Köln

  • Fakten
  • Objektbeschreibung
  • Ausstattung
  • Lagebeschreibung
  • Sonstiges

Fakten:

Miet-/Kaufobjekt: Miete
Fläche: 3.991,16 m²
Miete pro m²:   5,90 EUR
Nebenkosten pro m²:   1,30 EUR
Stellplatz: 45,00 EUR
Objektart: Lagerflächen
Verfügbar ab: nach Absprache
Etage(n): Erdgeschoss / Untergeschoss
Heizungsart: Zentralheizung
wesentliche Energieträger: Gas
Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln:   1 Min.
Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof: 15 Min.
Fahrzeit zur nächsten BAB:   3 Min.
Fahrzeit zum nächsten Flughafen: 25 Min.

Objektbeschreibung:

In den Jahren 2012/2013 wurde das Objekt aufwendig saniert und neu aufgeteilt.

Das 11.805 m² große Eckgrundstück hat ausreichend Rangier- und Anfahrtsflächen sowie genügend eigene PKW- und LKW-Stellplätze.

Ausstattung:

Die Halle verfügt hofseitig über drei Rampentore. Straßenseitig wird die Halle über eine Sägezahnrampe mit derzeit zwei Toren erschlossen.

Die Halle hat eine gute Tagesbelichtung, da das Sheddach mit Glasstreifen erstellt ist. Deckenhöhe -Unterkante Binder- liegt bei ca. 4,25m.

Das Lager im Untergeschoss wird über eine seitliche Rampe erschlossen. Der Rampenvorbaukann zudem von drei Seiten angedient werden.

Die Deckenhöhe liegt hier ebenfalls bei ca. 4,20m. Die Beheizung erfolgt über eine Gaszentralheizung und Warmluftgebläseheizungen.

Die Lagerflächen im Untergeschoss sind durch zwei Lastenaufzüge und danebenliegenden Treppenhäusern mit der Halle im Erdgeschoss verbunden.

Im Untergeschoss befinden sich neben dem Hauptlager noch weitere abgetrennte Kleinlager mit einer Gesamtgröße von 368,94 m².

Lagebeschreibung:

Citynah und schnell erreichbar: Das Gewerbegebiet Longerich ist eine begehrte Adresse. Vor allem für überregional aktive Unternehmen. Wer hier Standort bezieht, hat gleich zwei Verkehrsknotenpunkte vor der Haustür.

Sonstiges:

PROVISIONSFREI

Ausnahmeregelungen des Bebauungsplanes:

Neben einer Nutzung als Hallen- und Lagerfläche, ist gemäß des derzeit gültigen Bebauungsplanes eine Einzelhandelsgenehmigung möglich für:

  • Verkaufsstellen, die im unmittelbaren funktionalen Zusammenhang mit Handwerks- oder produzierenden Gewerbebetrieben stehen und diesen baulich untergeordnet sind.
  • Kfz-Handelsbetriebe einschließlich Zubehörhandel, Betriebe mit Baustoff-, Möbel- und Fahrradhandel sowie Tankstellenshops und Kioske.

Dokumente